Europäische Mobilitätswoche in der Region Hannover

Ein Rückblick auf viele tolle Aktionen

Auf der Karte der Region sitzen viele Edgars und Eddas, die die EMW-Aktionen anzeigen.

Wir haben es geschafft: Die Europäische Mobilitätswoche in die Region Hannover zu holen, war ein voller Erfolg!

Auf der Karte der Region sitzen viele Edgars und Eddas, die die EMW-Aktionen anzeigen.

Mehr zum Hintergrund erfahren Sie hier.

Bei der Europäischen Mobilitätswoche 2020 waren vertreten:

18. September 2020

  • Die Stadt Springe mit einem PARK(ing) Day inkl. Fahrrad- und Klimaschutzaktionen. Die temporären Fahrradbügel wurden auf einem Auto-Parkplatz vor dem Alten Rathaus für zwei Wochen installiert. Mehr
  • Die Stadt Neustadt am Rübenberge mit dem Fahrradtag "Fahr'Rad, Neustadt", an dem das Stadtexperiment 2021 vorgestellt wurde. Mehr
  • Die Stadt Sehnde mit einem PARK(ing) Day zum Thema Fahrrad inkl. Parcours und Fahrradcodierung.
  • Die Stadt Ronnenberg mit Aktiv-Aktionen am Familienzentrum Empelde.

19. September 2020

  • Die Stadt Ronnenberg mit einem Gesprächsforum zum Thema "Mobilität für alle" inkl. Rollatortraining.
  • Die Stadt Ronnenberg mit einer Straßenverschönerungsaktion für Kinder am Seegrasweg.

20. September 2020

  • Die Stadtteilkultur in Ricklingen mit einem PARK(ing)Day samt cooler Aktionen am Stadtteilzentrum.

Noch viele weitere Aktionen wurden in der Region realisiert, wie auch die Kidical Mass (Kinderfahrradaktion am Opernplatz).
Wir freuen uns auf das nächste Jahr, in dem wir die Karte der Region mit noch mehr Aktionen gestalten möchten.
Ebenfalls freuen wir uns auf eine stärkere Vernetzung mit weiteren Akteur*innen, die die Mobilität der Region zukunftsfähig gestalten möchten.

Danke an alle, die in diesem Jahr mutig vorangegangen sind.

Gefällt dir? Jetzt teilen: